Sail Den Helder - Nederlands Sail Den Helder - English Sail Den Helder - Deutsch

Schiffe

Kruzenshtern

Beschrijving
Art   
Driemastbark  
Baujahr 1926
Nation  
Rusland
Länge  114,5 meter
Breite 14 meter
Tiefgang 7,2 meter
Höhe
56 meter
Segelfläche   3553 m²


 

 

Auch dieses eindrucksvolle Tall Ship wurde als Frachtschiff gebaut. 1926 wurde es am Tecklenburgwerft, bei Bremerhaven, vom Stapel gelassen. Diese stählerne Viermastbark ist nach dem Selov das größte traditionelle Segelschiff der Welt, das noch fährt. Der Heimathafen ist Kaliningrad.

 

Sie kam als Padua in Fahrt und  ist letzte segelnde Frachtschiff, das in  jener Zeit gebaut wurde. Zusammen mit dem Pamir, Passat, Preussen, Pommern und Peking war es Teil der Flying P-Line aus Hamburg. Es ist das einzige dieser Schiffe, das noch fährt. Das Schiff wurde namentlich eingesetzt, um Baumaterialien nach Südamerika zu transportieren und nahm auf der Heimreise Salpeter mit. Auch wurde die Padua verwendet, um Getreide in Australien zu holen. 1933-1934 segelte die Padua in nur 67 Tagen von Hamburg nach Südaustralien, ein Weltrekord. Bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges machte sie lange Reisen als Frachtschiff.

 

Nach dem Ende des Kriegs wurde das Schiff am 12. Januar 1946 der Sowjetunion als Teil des Schadenersatzes übergeben. Dabei wurde sie in Kruzenshtern umgetauft und kam 1955 als Ausbildungsschiff in Dienst der russischen Marine. Seit 1966 ist das Schiff Eigentum des Ministeriums für Fischerei. Der Kruzenshtern hat eine Länge von etwa 114,5 Metern und einen Tiefgang von 6.8 Metern.

Sail Den Helder - Good to sea you
Sail Den Helder at Facebook Sail Den Helder at Twitter Sail Den Helder at Linked Sail Den Helder at Youtube Sail Den Helder at Youtube Sail Den Helder at Youtube